Traumatherapie

Ein Trauma ist eine seelische Verletzung.
Es kann ausgelöst werden durch ein ganz bestimmtes einzelnes Ereignis, wie z.B. ein Unfall. Ebenso kann eine länger anhaltende, sehr belastende Situation Ursache für ein Trauma sein. Extreme Hilflosigkeit und Angst sind die Gefühle, die der Betroffene dabei empfindet und die seine Verarbeitungsmöglichkeit übersteigen.

Immer wiederkehrende Ängste, andauernder Pessimismus, Hoffnungslosigkeit, Antriebslosigkeit und Freudlosigleit sind mögliche Auswirkungen des Traumas.

Therapie:

Die Psychotherapie der Existenzanalyse setzt daran an, das in der Vergangenheit Erlebte zu verarbeiten und abzuschließen. So wird, trotz des Erlebten, ein Leben mit innerer Freiheit möglich und der Weg frei, für ein gelingendes Leben.